SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Herzlich Willkommen!

Zusammenstehen in der Krise, auch auf Distanz!

"Gepriesen sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater voller Barmherzigkeit, der Gott, der un in jeder Not tröstet! In allen Schwierigkeiten ermutigt er uns und steht uns bei, so dass wir auch andere trösten können."  (2. Kor. 1, 3-4)

Gott preisen und loben? In einer solch bedrückenden Lage? Ja, wenn wir uns als christliche Gemeinschaft auch immer wieder darauf besinnen, dass ein "Vater voller Barmherzigkeit" an unserer Seite ist. Auch in diesen besonderen Zeiten, in Zeiten der Angst und des einsamen Sterbens, der Trauer und der nervlichen Überforderung. "In allen Schwierigkeiten ermutigt er uns und steht uns bei." Das erfahrenwir uns unserer Gemeinde auch in den Gottesdiensten, im gemeinsamen Singen beim Singzoom, beim Auftanken am Sonntag an der Tankstelle mit Herz. Und all dies verändert uns: Auch wir können andere trösten. Wir können Hand anlegen im Kreuzkirchenkreis, wir können ein offenes Ohr am Telefon haben, wir können unser Herz öffnen, wo jemand Zuflucht braucht.

Wir sind also dieser Pandemie gewiss nicht hilflos ausgeliefert. Es gibt jeden Tag 1000 Gründe, Gott zu loben, in Gedanken, Worten und Werken. Lasst uns das nicht vergessen. Und bleibt behütet und gesegnet!

Pastorin Susanne Lau

 

 

 


 

 

Achtung: geänderte Öffnungszeiten des Kirchengemeindebüros!

Ab dem 1. Juni 2021 hat das Gemeindebüro folgende Öffnungszeiten:

 

Montag: 9 - 12 Uhr

Dienstag: 9 - 12 Uhr

Mittwoch: 16 - 18 Uhr

Donnerstag: geschlossen

Freitag: 9 - 12 Uhr

 

 

 

 

 

 

Kinder-Bibel-Woche startet in Kürze!

Nur noch wenige Tage - am Montag, dem 21. Juni, beginnt die "KiBiFlexiWo" (flexible Kinderbibelwoche) in der Kreuzkirche.

Den Auftakt sollte der Gartengottesdienst am Sonntag, 20. Juni,
11 Uhr, bilden - muss aber krankheitsbedingt leider kurzfristig ENTFALLEN!

Das Foto zeigt das Orga-Team um Pastorin Susanne Lau bei den Vorbereitungen.

 

 

 

Einladung zum "Sportprojekt" für Groß und Klein! Eine Corona-Aktion der Kinder- und Jugendarbeit.

Da wir uns immer noch in einer besonderen Situation befinden und keine Gruppenstunden stattfinden, habe ich mir überlegt, was man auch allein oder mit Freund*innen zusammen draußen unternehmen kann. Sport ist offiziell mit einer Inzidenz unter 100 auch in Gruppen erlaubt und aus pädagogischer Sicht zudem (für alle Altersgruppen!) immer empfehlenswert.

Auf dem Kieser-Spielplatz in Kronsburg  kann man sich als Jugendliche an dem Sport-Parcours ausprobieren, aber auch die Kleineren und Eltern oder Großeltern sind herzlich eingeladen, ein oder zwei Runden Sportübungen zu absolvieren. Ich kam selbst ganz schön ins Schwitzen ;-) Schickt mir gern ein Foto von euch, wenn ihr den Parcours gefunden habt. Ich freue mich, wenn er genutzt wird!

Ihre / Eure Merle Petersen-Liess

Update: hier noch ein kurzer Film mit Impressionen zum Parcours

 

 

GOTTESDIENSTE BEI UNS

1. Sonntag im Monat 10 Uhr

Abendmahlsgottesdienst

drinnen (mit Einzelkelchen und einzeln verpackten Oblaten).Dieser Gottesdienst darf nur mit medizinischer Maske besucht werden, die auch am Platz nicht abgelegt werden darf und korrekt getragen werden muss (auch die Nase muss bedeckt sein). Zur Einnahme des Abendmahls darf sie ganz kurzfristig abgesetzt werden.

- Um im Bedarfsfall Infektionsketten nachvollziehen zu können, erfassen wir mit der Anmeldung bzw. vor Ort Ihre Kontaktdaten. Diese werden nach vier Wochen gelöscht.

 

3. Sonntag im Monat 11 Uhr

 Gartengottesdienst

hinter der Kirche

Beim Besuch des Gottesdienstes tragen Sie eine medizinische Maske (kann draußen am Sitzplatz nur abgenommen werden, wenn sie voll geimpft oder genesen sind) und beachten Sie die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.

- Auf das gemeinsame Singenmüssen wir seit Ostern nicht mehr verzichten. Beim Freiluftgottesdienst draußen sitzen wir auf Partybänken (eine pro Familie)  mit genügend Abstand. Sie melden sich bitte über su.lau@gmx.net oder unter Tel. 260 968 93 dafür an und äußern ggf. einen Liedwunsch.

 

 

Jeden Sonntag

Tankstelle mit Herz, auch als Download hier unter Gottesdienste / Veranstaltungen (direkt unter dem Reiter anzuklicken) Wer sich anmeldet (su.lau@gmx.net bekommt die Tankstelle direkt ins Haus geschickt.

 

 

 

 

Hygienekonzept der Kreuzkirchengemeinde Kiel

Wo Menschen sich in diesen Tagen treffen, kommt man in dieser Zeit um ein "Hygiene-Konzept" nicht herum; unseres finden Sie hier!

 

 

 

 

 

 

Corona-Krise: Nordkirche startet kostenlose Seelsorge-Hotline

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) bietet ab dem 24. März 2020 eine kostenlose Seelsorge-Hotline für alle Menschen an, die unter den Folgen der Corona-Krise leiden.

Unter der Nummer 0800 4540106 sind bis auf Weiteres täglich von 14 bis 18 Uhr ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger der Nordkirche erreichbar.

Menschen, die beispielsweise unter emotionalen und psychischen Belastungen oder sozialer Isolation leiden, und seelsorgerliche Begleitung brauchen, können sich an die Seelsorgerinnen und Seelsorger wenden.

 

 

 

Neues aus der Jugendarbeit

Seit dem 1. September 2020 leitet Merle Petersen-Liess mit einer "halben" Stelle die Jugendarbeit in der Kreuzkirchengemeinde Kiel.

Neuigkeiten, Termine und Formulare gibt es hier:

 

 

 

 

 

 

Gemeindebrief "blickpunkte" Nr. 50 veröffentlicht!

Die aktuelle Ausgabe der "blickpunkte" - Nr. 50 - ist gedruckt und veröffentlicht. 

Die Verteilung erfolgte am Samstag, 27. März.

Die aktuelle wie die vorangegangenen Ausgaben der "blickpunkte" finden Sie jetzt auchhier.

Sollten Sie kein Exemplar erhalten haben, lassen Sie es uns bitte wissen: Anruf oder Mail an das Gemeindebüro - danke sehr!

Ihre Redaktion Blickpunkte -

Öffentlichkeitsausschuss des KGR der Kreuzkirche Kiel

 

 

 

Neue Bankverbindung

Bitte beachten:

Die Ev.-Luth. Kreuzkirchengemeinde Kiel hat ein neues Bankkonto einrichten lassen müssen.

IBAN: DE61 5206 0410 3806 4634 01

BIC: GENODEF1EK1 (Evangelische Bank eG)

 

 

 

Goldene Konfirmation 2021

Die Kreuzkirchengemeinde Kiel lädt alle Konfirmandinnen und Konfirmanden, die in den  Jahren  1967-1971 in der Kreuzkirche konfirmiert wurden, herzlich zur Feier der Goldenen Konfirmation ein!

Mit einem Festgottesdienst an einem sommerlichen Sonntag (Genaueres planen wir NACH Corona) um 11.00 Uhr wollen wir diesen besonderen Tag beginnen, der bis zum Nachmittag neben gemeinsamen Mahlzeiten auch und vor allem viel Gelegenheit  zum Erinnern und dem Austausch von Vergangenem und Aktuellem bringen wird.Junge Konfirmanden werden für die Jubelkonfirmanden etliches vorbereiten.

In den nächsten Monaten sollen die Adressen der ehemaligen Konfirmandinnen und Konfirmanden zusammengetragen werden- gar nicht so einfach, da in den Kirchenbüchern natürlich nur die Geburtsnamen und damaligen Anschriften aufgeführt sind. Das Kirchenbüro nimmt daher dankbar jede Information und Hilfe entgegen! So manch eine/einer hat ja vielleicht noch Verwandte oder Freunde, die inzwischen nicht mehr hier im Stadtteil leben, sich aber trotzdem (oder gerade deshalb) über eine Einladung freuen.

Auch Konfirmandinnen und Konfirmanden, die in einem der oben genannten Jahrgänge in einer anderen Kirchengemeinde konfirmiert wurden und nun zur Kreuzkirchengemeinde gehören, sind herzlich eingeladen und willkommen!

Kontakt Gemeindebüro: 0431-712314 oder kreuzkirche.kiel@kielnet.net.

Danke für Ihre Mithilfe!

 

 

Herzlichen Dank!

 

 

 

 

Gemeinsames Mittagessen in der Kreuzkirche

Immer am letzten Freitag des Monats (außer im Juli und August) haben Sie die Möglichkeit, bei uns in der Kreuzkirche ein leckeres Mittagessen in geselliger Runde einzunehmen. Das Eiderheim in Flintbek versorgt uns für 3,- € pro Person mit saisonalen, guten Gerichten.

Anmeldung bitte bis jeweils Montag vor dem entsprechenden Freitag im Kirchengemeindebüro unter Tel. 71 23 14.

Wegen der sog. Corona-Krise muss das Mittagessen leider bis auf Weiteres ausfallen. Wir informieren hier, sobald es wieder stattfindet.

Wenn Sie Hilfe benötligen, z.B. beim Einkaufen, weil Sie befürchten, sich dort mit dem  Virus anzustecken oder weil Sie in häuslicher Quarantäne sind, melden Sie sich beim Kreuzkirchenkreis (Kontakt: Pastoin Lau Tel. 260 968 93) und wir organisieren schnell und effektiv Hilfe für Sie!